Doktor Wald (Gedicht)

„Doktor Wald“   Wenn ich an Kopfweh leide und Neurosen, mich unverstanden fühle oder alt, und mich die holden Musen nicht liebkosen, dann konsultiere ich den Doktor Wald.   Er ist mein Augenarzt und Psychiater, mein Orthopäde und mein Internist. Er hilft mir sicher über jeden Kater, ob er von Kummer oder Cognac ist.  „Doktor Wald (Gedicht)“ weiterlesen

Sommersonnenwende – Geschichte und Bedeutung

Heute, am 21. Juni, findet nach alter Tradition die Sommersonnenwende statt. Das bedeutet, morgen ist der längste Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. Nach astronomischer Definition steht sie für den Sommeranfang, und ist zudem der einzige Tag, an dem die Sonne innerhalb des nördlichen Polarkreises nicht untergeht. Astrologisch betrachtet wechselt in diesem Zeitraum die„Sommersonnenwende – Geschichte und Bedeutung“ weiterlesen

natürlich … Wildkräuter-Wanderungen

Der eine oder die andere haben sich sicherlich gewundert, warum es im letzten Jahr so still war auf diesem Blog. Wie bei so vielem im Leben hatte dies mehrere Gründe. Einer davon war jedoch, dass ich neben Zeit mit meiner Familie auch viel viel Energie in meinen beruflichen Werdegang investiert habe. Um so mehr freue„natürlich … Wildkräuter-Wanderungen“ weiterlesen

Atempause statt Raucherpause

Unsere schnelllebige Zeit hat unbestreitbar viele Vorteile, aber eben auch einige Nachteile. Wir verlieren immer mehr den Kontakt zu unseren Wurzeln – geistig wie körperlich – und stehen viel zu oft unter unnötigem Stress. Wir verlieren unsere Grundbedürfnisse aus den Augen und sind dadurch nicht mehr in der Lage die einfachsten und natürlichsten Dinge zu„Atempause statt Raucherpause“ weiterlesen

Sei dein eigener Selbstversorger!

Noch vor wenigen Jahren assoziierte ich das Wort Selbstversorgung in erster Linie mit dem Anbau von Obst und Gemüse, mit dem Wohnen im eigenen Haus auf dem Land, vielleicht auch mit dem Halten von Nutztieren – also mit einer Art Leben auf dem Bauernhof. Selbstversorger waren für mich also im Prinzip Bauern, welche simpel und„Sei dein eigener Selbstversorger!“ weiterlesen

Gründonnerstagssuppe – Die wilde Kraft des Frühlings

Warum eigentlich Gründonnerstag? Heute, am 24.03.2016 ist Gründonnerstag – der Donnerstag vor Ostern, der Tag vor Karfreitag. Der Name „Gründonnerstag“ hat vordergründig etmythologisch nichts mit der Farbe „Grün“ zu tun. Vielmehr geht er auf das mittelhochdeutsche „gronan“ (= weinen/ greinen) zurück. An diesem Tag wurden angeblich früher Sünder, die wegen eines schweren Vergehens öffentlich Buße„Gründonnerstagssuppe – Die wilde Kraft des Frühlings“ weiterlesen

selbst gemacht: Wehenpäckchen

Liebe werdende Väter, wenn das geplante Erscheinen des Nachwuchses bedrohlich rückt … wenn der Babybauch immer praller und runder wird … wenn eure Liebste weder auf Bauch noch Rücken schlafen kann und den errechneten Termin unter Tränen herbei sehnt … DANN wird es Zeit für euch die Nerven zu behalten und zu handeln: Ist die„selbst gemacht: Wehenpäckchen“ weiterlesen

selbst gemacht: Holzgaskocher

Seit meiner Schulzeit gehe ich mehrmals im Jahr wandern. Gern unternehme ich auch mehrtägige Trekking-Touren mit möglichst wenig Gepäck. So erkundete ich bisher nicht nur viele Orte in Deutschland, sondern auch im angrenzenden Ausland. Zwischen 2014 und 2015 reiste ich mit Frau Kunterbunt durch Australien und Neuseeland, zumeist per Anhalter und zu fuß. Stets im„selbst gemacht: Holzgaskocher“ weiterlesen

selbst gemacht: Zahnpaste

Auf einem Blog, der als „natürlich.selbst.gemacht“ betitelt ist, erwartet man in erster Linie natürlich selbstgemachte Dinge. Daher mache ich jetzt den Anfang mit einem Gebrauchsartikel, welchen wir wohl alle pratisch täglich verwenden: Zahnpaste. Es heißt Zahnpaste, nicht Zahnpasta. Sind ja schließlich keine Nudeln. Die Idee kam mir vor etwa sechs Jahren. Auf einem Seminar wurde„selbst gemacht: Zahnpaste“ weiterlesen

Wirklich bereit für Kinder?

Mein Vater sagt immer: „Kinder machen ist nicht schwer, Kinder haben jedoch sehr“. Und an dem Spruch ist was dran. Die ersten Wochen nach der Geburt waren ein ziemlicher Kampf für uns als frisch gebackene Eltern. Nachdem uns so ziemlich jede und jeder vor der Geburt und den damit verbundenen Strapazen gewarnt hatte, dachten wir„Wirklich bereit für Kinder?“ weiterlesen